Fair im Sport Preis


Fair-im-Sport Preis

Mit dem Wettbewerb "Fair im Sport Preis" wollen die Europäische Akademie des rheinland-pfälzischen Sports und das Trierer Sporthaus Simons
das Thema "Sport und Verantwortung in unserer Gesellschaft" weiter entwickeln, bewerben und aktiv fördern.

Seit 1995 wird dieser Preis jährlich vergeben.

Viele Schulen, Sportvereine, Initiativgruppen und Einzelpersonen stellen sich seit Jahren in den Dienst der guten Sache. Besonders wurden Projekte der Deutschen Welthungerhilfe und der Landesregierung im rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda gefördert.

Mit dem Fair-im-Sport Preis werden mit unserem Partner Sport Simons, Trier, diejenigen ausgezeichnet, die besonders "aktiv" waren.

Kriterien für die Auswahl der Preisträger sind die Zahl der Beteiligten, die Spendensumme, die Idee und deren Umsetzung...