Landessportbund Rheinland-Pfalz


Landessportbund Rheinland-Pfalz – Das Dach des Sports in Rheinland-Pfalz

Das Haus des Landessportbundes Rheinland-Pfalz in der Rheinallee in Mainz. (Foto: H. Heide)

Der Landessportbund und seine Aufgaben
Der Landessportbund Rheinland-Pfalz (LSB) ist die Dachorganisation des Sports in Rheinland-Pfalz. Mehr als 6.300 Vereine und über 1,5 Millionen Mitglieder machen ihn zur größten
Personen­vereinigung des Landes. Damit ist jeder dritte Bürger unseres Landes Mitglied in einem Sportverein

Die Sportbünde Rhein­land (Koblenz), Pfalz (Kaiserslautern) und Rheinhessen (Mainz), die Fachverbände und die Vereine sind Träger des Sports in Rheinland-Pfalz.

Aufgaben:
•Wahrnehmung der Interessen gegenüber dem Deutschen Olympischen Sportbund, den staatlichen und kommunalen Stellen und gesellschaft­lichen Gruppierungen in Rheinland-Pfalz;

•Information und Beratung der Mitglieder;

•Entwicklung neuer Programme und Konzeptionen im Breitensport;

•Förderung des Leistungssports, insbesondere der Nachwuchsathleten sowie die sportwissenschaftliche Begleitung;

•Unterstützung der internationalen Arbeit von Vereinen und Verbänden;

•Durchführung von landesweiten Wettbe­werben;

•Ausbildung von Führungskräften in Vereinen und Verbänden;

•Förderung des Frauensports;

•Unterstützung der Jugendarbeit.

Verfasst am 28. September 2009.