FAIRPLAY Tour in der Großregion

22. Fairplay Tour der Großregion

22. FAIRPLAY TOUR DER GROSSREGION 2022
präsentiert von der Europäischen Akademie des rheinland-pfälzischen Sports

Hoch motivierte junge Menschen begeben sich auch 2022 zum 22. Mal für eine Woche auf eine rund 600 km lange Rundfahrt durch Rheinland-Pfalz, Belgien, Luxemburg, Lothringen und durch das Saarland und setzen damit erneut ein Zeichen für ein gemeinsames, offenes Europa mit einer sehr freundschaftlichen Zusammenarbeit in der Großregion. Gemeinsam werden wir unser Engagement für das rheinland-pfälzische Partnerland Ruanda, auch und ganz besonders in 2022, dem 40 jährigen Jubiläum der Partnerschaft, weiterführen. Sehr herzlich können wir in diesem Jahr im Teilnehmerfeld ein Team aus Ruanda begrüßen.
Den Abschluss der diesjährigen Fairplay Tour wollen wir, die Teilnehmer und Organisatoren, mit Ihnen im Rahmen eines Empfangs auf dem Sportplatz in Bekond feiern.

Organisiert wird die Fairplay Tour traditionell vom Europäischen Interregionalen Pool des Sports, der Europäischen Akademie des rheinland-pfälzischen Sports und dem Landesportbund Rheinland-Pfalz mit der Unterstützung von Ministerien, Schulen, Kommunen, Sportvereinen, Sportverbänden und weiteren Partnern aus der Großregion. Viele Prominente aus Sport und Politik sind begeistert von dieser Initiative.
Im Jubiläumsjahr „75 Jahre Rheinland-Pfalz“, hat Sportminister Roger Lewentz für die „Tour 2022“ die Schirmherrschaft übernommen.
Die Tour-Teams kommen aus verschiedenen Städten der Großregion. Sie sind „Fair Play Botschafter“ ihrer Vereine und Schulen und garantieren eine hohe lokale Aufmerksamkeit.
Die Tour ist aber nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern erfordert auch Respekt, Toleranz und Rücksichtnahme untereinander. 

Hier die Infos zu dem Ablauf der Fairplay Tour 2022

FAIRPLAY Tour in der Großregion

22. Fairplay Tour der Großregion

22. FAIRPLAY TOUR DER GROSSREGION 2022
präsentiert von der Europäischen Akademie des rheinland-pfälzischen Sports

Hoch motivierte junge Menschen begeben sich auch 2022 zum 22. Mal für eine Woche auf eine rund 600 km lange Rundfahrt durch Rheinland-Pfalz, Belgien, Luxemburg, Lothringen und durch das Saarland und setzen damit erneut ein Zeichen für ein gemeinsames, offenes Europa mit einer sehr freundschaftlichen Zusammenarbeit in der Großregion. Gemeinsam werden wir unser Engagement für das rheinland-pfälzische Partnerland Ruanda, auch und ganz besonders in 2022, dem 40 jährigen Jubiläum der Partnerschaft, weiterführen. Sehr herzlich können wir in diesem Jahr im Teilnehmerfeld ein Team aus Ruanda begrüßen.
Den Abschluss der diesjährigen Fairplay Tour wollen wir, die Teilnehmer und Organisatoren, mit Ihnen im Rahmen eines Empfangs auf dem Sportplatz in Bekond feiern.

Organisiert wird die Fairplay Tour traditionell vom Europäischen Interregionalen Pool des Sports, der Europäischen Akademie des rheinland-pfälzischen Sports und dem Landesportbund Rheinland-Pfalz mit der Unterstützung von Ministerien, Schulen, Kommunen, Sportvereinen, Sportverbänden und weiteren Partnern aus der Großregion. Viele Prominente aus Sport und Politik sind begeistert von dieser Initiative.
Im Jubiläumsjahr „75 Jahre Rheinland-Pfalz“, hat Sportminister Roger Lewentz für die „Tour 2022“ die Schirmherrschaft übernommen.
Die Tour-Teams kommen aus verschiedenen Städten der Großregion. Sie sind „Fair Play Botschafter“ ihrer Vereine und Schulen und garantieren eine hohe lokale Aufmerksamkeit.
Die Tour ist aber nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern erfordert auch Respekt, Toleranz und Rücksichtnahme untereinander. 

Hier die Infos zu dem Ablauf der Fairplay Tour 2022
Hier die Infos zu dem Ablauf der Fairplay Tour 2022